Parkett Landhausdiele Eiche - Klassiker unter den Landhausdielen


 

Sind Sie auf der Suche nach Landhausdielen Eiche zum günstigen Preis? Hier sind Sie richtig! Denn Landhausdielen aus Eiche ist unser Kernkompetenz.

Fertigparkett mit Nutzschicht aus Eiche im Landhausdielen-Design ist eine hochwertige Alternative zu Massivholzdielen. Die durchgängige Optik der Dielen verleiht dem Wohnraum die Weite sowie betont die individuelle Natur des Holzes. Wir bieten Ihnen Landhausdielen in unterschiedlichen Sortierungen und Oberflächenbehandlung zu günstigen Preisen.






10 | 20 | 30 | 50 | 100



Landhausdielen Eiche bzw. 1-Stab Parkett sind den traditionellen Massivholzdielen Eiche nachempfunden. Sie bestehen aus einer in der gesamten Länge durchgehenden Deckschicht aus Edelholz Eiche. Die schöne Struktur des Holzes in Form von Landhausdielen oder Massivholzdielen kommt bestens zur Geltung. Landhausdiele Eiche als Fertigparkett gehört heutzutage zu dem meistgekauften Bodenbelag. Eiche als Landhausdiele ist zeitlos. Schon vor 100 Jahren hat man Massivholzdielen aus Eiche gern verlegt. Auch nach langer Zeit kann man alte Massivholzdielen aus Eiche aufarbeiten, anschleifen, neu versiegeln und weiterhin den Boden nutzen. Es gibt viele verschiedene Erscheinungsformen, die Landhausdielen Eiche als Parkett heute so beliebt macht. Eiche Landhausdielen gibt es als gekälkt, gebürstet, karbonisiert, geräuchert, handgehobelt, extra veraltet etc. Fast für jeden Geschmack ist etwas dabei. Eiche als Parkett ist auch wegen Ihre Eigenschaften sehr gefragt. Das Holz Eiche gilt als sehr wertvoll, weil es hart und dadurch robust und langlebig ist. Durch die Stabilität des Holzes Eiche kommt es bei den Landhausdielen weniger zur Fugenbildung, Verformung oder Verdunkelung. Auch gegen Kratzer oder Beschädigungen ist Eiche deutlich resistenter als z.B. Kiefer. Eiche lässt sich gut hobeln, schleifen, fräsen, beizen, räuchern, ölen und lackieren, und auf andere Weise das Holz bearbeiten. So entsteht die Vielfalt an den Parkett-Oberflächen.

 

Parkett Landhausdielen Eiche: Sortierung (ruhig / selekt / natur / rustikal)

Landhausdielen Eiche gibt es von sehr ruhigen eleganten Sortierungen mit gleichmäßiger Struktur bis hinzu sehr lebhafter, rustikaler Sortierung mit vielen Ästen, Splintanteilen und starken Farbunterschieden.


Parkett Landhausdielen Eiche: Behandlung der Oberfläche (gebürstet / geräuchert / karbonisiert / gekälkt)

Landhausdielen Eiche gibts es in verschiedenen Oberflächen.

Landhausdiele Eiche: gebürstet

Dabei werden weiche Bestandteile des Holzes mit einer speziellen Bürste in Längsrichtung zur Maserung ausgebürstet. Bereiche, die etwas härter sind wie Jahresringe bleiben bestehen. Die Struktur und Maserung des Holzes werden durch dieses Vorgehen extra betont. Landhausdielen gebürstet wirken besonders natürlich.

Landhausdiele Eiche: geräuchert

Durch das Räuchern (chemische auf Säure basierende Reaktion) verändert sich der Farbton des Holzes - Eiche wird dunkler. Die Stärke der Veränderung des Farbtons  ist vom Gerbsäuregehalt des Holzes abhängig. Dieser ist auch innerhalb eines Holzstabs unterschiedlich. Beim Räuchern entstehen schöne Farbnuancen und das Holz wirkt besonders lebhaft und rustikal.

Landhausdiele Eiche: karbonisiert

Durch eine besondere Wärmebehandlung wird ein satter dunkeler Farbton des Holzes erreicht. Die Oberfläche ähnelt der einer Räuchereiche.

Landhausdiele Eiche: gekälkt

Beim Kälken werden Poren des Holzes durch spezielle Behandlung geöffnet. Danach wird eine Paste aus Wachs und Farbpigmenten aufgetragen, die in die geöffneten Poren der Dielen einzieht. Die überschüssige Masse wird abgetragen. Gekälkt wirken die Landhausdielen sehr individuell, weil die Maserung der Dielen besonders stark rauskommt.


Parkett Landhausdielen Eiche: Versiegelung der Oberfläche (geölt / lackiert)

Die meisten Landhausdielen aus Eiche werden entweder geölt oder lackiert.

Landhausdiele Eiche geölt

Das Ölen betont den natürlichen Charakter und die Struktur des Holzes Eiche, Dabei werden die Poren nicht verschlossen. Geölte Landhausdielen sind allerdings anfälliger für Verschmutzungen, lassen sich aber gut partiell ausbessern. Geöltes Eichenparkett kann man leichter reparieren, ist aber pflegeintensiver. Oberfläche der Landhausdiele Eiche wir Natur- Weiß- oder Coloröl geölt.

Landhausdiele Eiche lackiert

Lackierte Landhausdielen Eiche haben eine geschlossene Oberfläche. Dadurch wird das Parkett besonders strapazierfähig. Man kann die Dielen zwar einfach reinigen, allerdings nicht partiell ausbessern, im Vergleich zu dem Parkett, welches geölt ist, sondern nur durch komplettes Abschleifen erneuern.


*  Der angegebene Preis versteht sich inkl. 19 % MwSt, zzgl. Versandkosten
** UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers